Kennst du meinen Podcast? Und folgst du mir schon bei Instagram? Selbstabwertungsschleifen.  So nenne ich die erlernten Muster, mit denen wir unsere Selbstliebe zerstören. Beginnen wir beim Gegenteil: Selbstliebe. Zwanzig Jahre bin ich einem Pfad gefolgt, der mich immer weiter von mir selbst entfernt hat. Ich habe mich nicht gemocht. Also habe ich versucht, jemand anderer zu werden. Mich

weiterlesen...

Kennst du meinen Podcast? Und folgst du mir schon bei Instagram? Wir alle kennen das: wir haben uns fest vorgenommen, etwas zu ändern. In Zukunft keine Kippen mehr, nicht immer vor den sexuellen Anzüglichkeiten des Chefs wegducken und eigentlich tut’s doch auch eine statt zwei Falschen Wein am Abend, oder? Und dann? Meist dauert es nicht

weiterlesen...

Kennst du meinen Podcast? Und folgst du mir schon bei Instagram? Nun mag man ja von Sigmund Freud und seiner Psychoanalyse halten, was man möchte. Ich selbst habe zum Beispiel große Schwierigkeiten zu erkennen, wie meine Abneigung dagegen, Strafzettel zu kassieren, mit meiner tief sitzenden Kastrationsangst zusammenhängen soll. Aber wahrscheinlich bin ich da noch im Widerstand. Oder

weiterlesen...

Kennst du meinen Podcast? Und folgst du mir schon bei Instagram? Auf dem Foto siehst Du mich (hinten, schwarzer Pullover) mit meiner Hündin Luna (unten, genervter Gesichtsausdruck). Ich persönlich halte mich ja gerne für das Alphatier in unserer Beziehung. Luna toleriert das und zieht die Fäden aus dem Hintergrund. Es ist zum Beispiel bis heute ungeklärt,

weiterlesen...

Kennst du meinen Podcast? Und folgst du mir schon bei Instagram? Selbstheilungsversuche (Selbstcoaching / Selbsttherapie) haben eine Grenze. Genau wie Coaching und Therapie mit einem professionellen Gegenüber. Mit der Silbe „Selbst-“ davor ist diese Grenze jedoch meist weitaus enger gezogen. Klar. Uns fehlt dann die Spiegelung, ein authentisches Feedback und wir verlieren uns in unseren blinden

weiterlesen...