Das sagen meine Klienten über mich

"

„Andreas ist ein Mensch mit sehr viel Tiefe, einer unglaublichen Belesenheit und Intelligenz und einer ordentlichen Prise Humor“


„Es ist schon einige Jahre her, dass ich das erste Mal mit Andreas Kontakt aufnahm. Damals war ich geplagt von schweren Selbstzweifeln. Ich hatte eine Scheidung hinter mir und war auch in der darauffolgenden Beziehung auf keinem guten Weg. Ich konnte nicht gut für mich einstehen, ging oft faule Kompromisse ein. Ich war in einem Job, der mir nicht entsprach, aus dem ich mich aber noch nicht heraus traute. Im Grunde lenkte mich von allen Seiten nur Angst.


Andreas half mir, den Ursprüngen dieses Verhaltens auf die Spur zu kommen. Von Anfang an konnte ich sofort Vertrauen zu ihm fassen. Seine freundschaftliche und dennoch professionelle Art machten das sehr leicht. Er hat eine unnachahmliche Art, mit einer knackigen Frage die Sache auf den Punkt zu bringen und dann auch kein Schlupfloch zu lassen. Nicht immer angenehm, dafür sehr zielführend.


Wir arbeiteten sehr viel an meinem Selbstwertgefühl und an meiner eigenen Identität. Wer bin ich jenseits all der Anpassung? Wo will ich hin? Und was kann der jeweils nächste Schritt sein?


Schritt für Schritt räumte ich mein Leben auf und fand auch die für mich passende berufliche Lösung. Immer wenn ich Unterstützung für den nächsten Schritt brauchte, war Andreas die richtige Adresse. Heute bin ich selbst Coach und immer noch dankbar zu wissen, dass es Andreas gibt, falls ich seine Hilfe nochmal benötigen sollte.

Andreas begleitet mich seit vielen Jahren und was mich wirklich beeindruckt, ist, wie auch er sich über die Jahre weiterentwickelt hat. Das macht einen Coach für mich authentisch und glaubhaft. Leben ist ein Prozess, der niemals stillsteht.


Danke, Andreas.“

Melanie Kaiser, Dreieich
hallo[at]melanie-kaiser.net | www.melanie-kaiser.net

"

„Wer wirklich etwas verändern möchte, der ist bei Andreas wunderbar aufgehoben“


„An den Coachingstunden mit Andreas schätze ich vor allem seine Unaufgeregtheit, sein echtes spürbares Interesse, seine Offenheit, unkonventionellen Ideen Raum zu geben - und bei all dem nie den roten Faden und die Führung zu verlieren.


Jede der Sitzungen mit Andreas hat sich für mich gelohnt. Jedes Mal bin ich mit der Sehnsucht nach Antworten zu ihm gefahren und habe stattdessen viel wertvollere neue Fragen und Anregungen mit nach Hause genommen. Andreas ist nicht auf meinen "schnellen und klugen Kopf“ hereingefallen, hat wenn nötig immer wieder das Tempo reduziert und mich schnell und zielsicher über meine bisherigen Erkenntnisse hinaus an die eigentlichen Knackpunkte geführt.


Dabei habe ich mich immer sicher, ernst genommen und sehr unterstützt gefühlt. Selbst dann, wenn er - sich selbst treu bleibend - deutlich gesagt hat, welche „Hausaufgaben“ ich bis zum nächsten Coaching-Termin zu erledigen hätte, damit ich wieder kommen darf 😉


Ich bin sehr beeindruckt davon, mit welcher Klarheit und Leichtigkeit Andreas mich immer wieder in meine Selbstverantwortung geführt hat und wie viel Lust mir in dieser Arbeit zugeflogen ist, mich auch blinden Flecken und Schmerzpunkten zu nähern, um sie anders betrachten zu können.


Wer wirklich etwas verändern möchte, wer dabei ein wertschätzendes und zugleich herausfordernd-ehrliches Gegenüber sucht und es schätzt, wenn spürbar wird, dass der der Coach mit jeder Zelle weiß, wovon er spricht - der ist bei Andreas sicher wunderbar aufgehoben.


Vielen Dank für deine wertvollen Impulse und die Ermutigung, auch für meine berufliche Arbeit meinen ganz eigenen Weg und Stil aufzuspüren!“


Camilla Humbroich, Hamburg
chumbroich[at]yahoo.de | camillahumbroich.de

"

Besondere Menschen erkennst du daran, dass sie dich berühren ohne ihre Hände zu benutzen." Buddhistische Lebensweisheit


"Als ich auf Andreas' Internetseite gestoßen bin, habe ich seine Blogbeiträge regelrecht aufgesaugt. Da der Kontakt zu meiner Familie schon vor einigen Jahren abbrach, das Verhältnis immer kalt und distanziert war, ich mich selbst nicht wirklich respektieren und wertschätzen konnte, habe ich den Mut gefasst, ihn anzuschreiben.


Bei den ersten Terminen war ich total angespannt, ich konnte Andreas nicht in die Augen sehen, ich habe innerlich gezittert und gefroren. Ich konnte mir nicht wirklich vorstellen, dass er mir helfen könnte. Hatte ja bis dahin auch niemand geschafft. Trotzdem habe ich es versucht und ihm eine Chance gegeben. Auf seine ganz eigene Art und Weise hat er es geschafft, dass sich das geändert hat.


Ich hab geschwitzt, mich über mich selbst geärgert, mit mir gehadert, geheult, gelacht, bin nachdenklich gewesen. Ich konnte mir aber nie vorstellen, jemals an dem heutigen Punkt anzukommen. Mich selbst so annehmen zu können, wie ich eben bin.


Einem Menschen wie Andreas, bin ich in meinem bisherigen Leben noch nie begegnet.


Ich habe seine Arbeitszeit mit Geld bezahlt. Aber das, was seine Arbeit ausmacht, was ich zu schätzen gelernt habe, ist mit keinem Geld der Welt zu bezahlen. Das ist das, was Andreas als Mensch, als Coach ausmacht.


Durch seine feinfühlige, wertschätzende und ehrliche Art mit mir umzugehen, hat er die notwendige Vertrauensbasis geschaffen. Als Mensch wird man von ihm angenommen, wie man eben ist.


Für seine Arbeit danke ich ihm von ganzem Herzen. Es hat sich absolut gelohnt."

Ariane Martenka, Hannover 
a.martenka[at]web.de

"

„Andreas bietet einen heiligen Raum: Einen Ort, an dem man sich intensiv einlassen kann, ohne, dass man be- oder verurteilt wird; einen Ort, an dem man einfach angenommen wird wie man ist und wo man steht. Betritt man diesen heiligen Raum mutig in der eigenen Unvollkommenheit, wird Erkenntnis folgen und Entwicklung stattfinden. Dankbarkeit ist das, was bleibt.“


"Ich habe mich in einer Phase beruflicher Unzufriedenheit an Andreas gewandt. Während des etwa 3-monatigen Coachingprozesses durfte ich eine kleine Achterbahnfahrt der Emotionen durchleben. Von Lachanfällen bis tränenreicher Abende war eine vielfältige Spanne von Gemütsbewegungen dabei. Man kann mit Andreas‘ Hilfe an den eigenen empfindsamen Kern gelangen, wenn man sich darauf einlässt. Da ich in der Schweiz lebe, führten wir das Coaching mittels Skype durch, was wunderbar zuverlässig und reibungslos funktioniert. Trotz der räumlichen Distanz stellten sich bei mir aufgrund von Andreas‘ authentischem, ausgeglichen in sich ruhendem, diskret wirkendem Naturell schnell Nähe und Vertrauen ein.


Auf humorvolle und manchmal provokativ nachhakende Art lässt er einen Perspektiven wechseln, Haltungen verändern, die eigenen inneren Kritiker entmachten, Verhaltens-Motive erforschen und vieles mehr. Andreas hilft einem zu verstehen, dass man zur Behandlung eines Problems manchmal an anderer Stelle nach dessen Ursache suchen muss, als es zunächst scheint.


Äußerst eloquent hat er die Gabe, auf eine angenehm uneitle Art und Weise fundiertes Wissen interessant und verständlich zu vermitteln. Er nimmt in seinen Ausführungen stets Bezug zu meinen aktuellen Anliegen und Fragen, ohne seinen roten Faden zu verlieren. Ich habe nie den Eindruck gehabt, dass er sich selbst - trotz seiner Sachkundigkeit und Erfahrungen - als das Maß aller Dinge sieht, sondern dass es ihm ein echtes Anliegen ist, mir ein bereicherndes, intensives Coaching zu bieten, bei dem ich meine ureigenen Maßstäbe erkenne und wirklich viel für mich mitnehme.


Man spürt, dass er selbst lebt, was er anderen vermittelt. Andreas gelingt der perfekte Mix aus Sympathie erzeugender Lässigkeit bei gleichzeitig respektvollem Umgang mit persönlichen Befindlichkeiten. Trotz seiner sanften Hartnäckigkeit, an einem sensiblen Thema dran zu bleiben (oder genau darum), möchte man am liebsten gut befreundet mit ihm sein und im Anschluss ein Bier mit ihm trinken gehen.


Er ist ein unheimlich einfühlsamer und kluger Mensch, ein brillanter Gesprächspartner und Zuhörer gleichermaßen und ein wertvoller Impulsgeber. Weil er seine wahre Berufung selbst lebt, kann er anderen dabei helfen, die eigene zu finden.


Ich würde Andreas jederzeit mit sehr gutem Gefühl weiterempfehlen; es lohnt sich!“


Mirka Looks, Rheinfelden (CH) 
mirka.looks[at]gmail.com

"

„Es gab Momente, wo ich Andreas dafür hasste, wie und was er mir alles durch intensives, liebevolles Nachfragen von mir selbst präsentierte.“


„Vor mehr als einem Jahr begegnete mir Andreas mit seinen Blogbeiträgen und er traf mich tief im Inneren meines Seins mit seinen klugen Herzgedanken und berührte mich stark.


In mir entstand eine Sehnsucht nach innerer Wahrheit, ein Wunsch nach Begegnung und das starke Bedürfnis nach eigener Heilung. Irgendwann wurde mir klar, dass ich alles, was mir an Geld zur Verfügung stand, für einen Coaching- Prozess verwenden wollte. (Es tat mir im ersten Moment sehr weh, dieses „viele“ Geld zu überweisen, denn es war für andere Sachen eingeplant gewesen.) Schon in der ersten Stunde wurde mir sehr deutlich klar, auf was ich mich eingelassen hatte. Bei diesem Prozess ging es nicht um Wortillusionen sondern um eine echte, aufrichtige Klärung und Bestandsaufnahme der eigenen Situation.


Durch gezieltes, wertschätzendes Nachfragen von Andreas waren wir sehr schnell in meinem tiefsten Inneren angekommen und betraten gemeinsam Ecken und verschlossene Zimmer, die zum einen schon lange nicht mehr von mir betreten worden waren und die anzuschauen ich mich lange Zeit gefürchtet hatte. Es war einfach zu viel Dreck, zu viel Müll, der sich angesammelt hatte und lieber in einem verschlossenen Raum nicht wahrgenommen werden wollte von mir.


Gleichzeitig konnte ich mich vor der Wahrheit nicht mehr verstecken oder vor ihr fliehen, nachdem ich sie mir das erste Mal bewusst angeschaut hatte. Es gab Momente, wo ich Andreas dafür hasste, wie und was er mir alles durch intensives, liebevolles Nachfragen von mir selbst präsentierte. Es tat einfach weh, mich all meinen Schattenseiten zu stellen. Das verstand Andreas sehr gut und konnte es nachempfinden, weil er auf eigene Schmerzerfahrungen zurückgreifen konnte und mir dadurch in einer mir verständlichen Sprache, Lösungsmöglichkeiten anbieten konnte.


Es gelang Andreas immer wieder hochkonzentriert und sehr feinfühlig, einen geschützten Raum zu schaffen um mich wertschätzend, liebevoll auf meinen Weg zu bringen. Dann kam es zu dem Moment, wo es Andreas gelang, mich so zu öffnen, dass ich das erste Mal seit Jahrzehnten überhaupt vor einem Menschen und dann auch noch vor einem Mann weinen konnte. Ich schämte mich nicht dafür, dass es vor einem Mann war, sondern es fühlte sich stimmig und richtig an.


Mit dieser Situation kam ich anfangs gar nicht zurande, es passte nicht in mein althergebrachtes Weltbild. Damit begann mein neues Leben. Es sollte noch ein halbes Jahr vergehen, bis ich mit dem Suchen im Außen aufhören konnte und wollte , wirklich bei mir landete, mich mit meinem Herzen verbinden konnte, wieder mich fühlen lernte und erfolgreich geschafft habe, meinen Verstand ins Herzzentrum zu bringen. Ich lernte zu vergeben, zu verzeihen, mich selbst zu lieben und in meine eigene Mitte zu kommen.


Andreas hat den Samen dafür gelegt. Jetzt bin ich dafür verantwortlich, diesen Samen zu pflegen und zu hegen. Dieser Aufgabe stelle ich mich bewusst, liebevoll und in Demut. Was Andreas alles bewirkt und damit ausgelöst hat, lässt sich kaum wirklich in Worten beschreiben.


Ich bin zutiefst dankbar über diesen gemeinsamen Prozess. Er ging und geht noch immer weit über das hinaus, was ich an Vorstellung von Coaching oder Therapie hatte. Ich kann nur schreiben, dass ich mir jetzt genug bin, mich liebe und annehme und meinen Frieden mit mir und der Welt machen konnte. DANKE!“


Carsten Donath, Berlin
cadeaf[at]web.de

"

„Ich bin fast 400km zu Andreas gefahren und es hat sich gelohnt.“


„Auf Grund seines Artikels über die ‚Mutter-Kind-Dyade‘ bin ich auf Andreas aufmerksam geworden.


Da eines meiner prägendsten und einschneidensten Erlebnisse in meinem Leben genau dieses Thema betrifft, entschloss ich mich, die fast 400 km zu Andreas zu fahren um direkt mit ihm vor Ort als Coach arbeiten zu können.


Von der ersten Sekunde hab ich mich bei ihm sicher und willkommen gefühlt, es gab nicht die übliche Anfangsdistanz, die man einstweilen von Therapeuten kennt.


Er hat mir im Laufe des Gesprächs viele ineinander verflochtene Muster und Zusammenhänge aufgezeigt, die ich selbst jahrelang nicht sah. Viele meiner darauf folgenden Entscheidungen habe ich durch seine Unterstützung so viel besser und freier für mich treffen können.


Andreas ist ein unwahrscheinlich authentischer und herzlicher Mensch, der einem sofort das Gefühl der Vertrautheit und Offenheit vermittelt. Auch Monate nach dem persönlichen Gespräch kann ich mich mit meinen Anliegen jederzeit an ihn wenden.


Danke für deine Hilfe, Andreas und viel Glück auf deinem weiteren Weg!“


Nadine Reising, Hösbach
nadine.reising[at]gmx.de

"

„Eine der besten Investitionen meines Lebens.“


„Hier fühlt man sich vom ersten Telefonat bis zur letzten Sitzung an unglaublich wohl und als ganzer Mensch wahrgenommen. Andreas‘ Arbeitsweise würde ich als individuell, zielorientiert, unmissverständlich, nachhaltig und intensiv beschreiben.


Die konstruktiven Gespräche in einer angenehmen Atmosphäre machen es einem sehr leicht, Vertrauen aufzubauen.


Andreas hat sich schnell zu einem wirklich guten Freund entwickelt, der immer gut und ausdauernd zuhört, Verfahrenes und Kompliziertes mit klarer Analyse entwirrt und oftmals erstaunlich einfach die Dinge neu ordnet.


Besonders beeindruckend während der gemeinsamen Arbeit waren die vielen (durchaus humorvollen) Aha-Momente, für die Andreas durch geschicktes Hinterfragen und Perspektivenwechsel gesorgt hat. Seine grenzenlose Geduld, sein Verständnis von Komplexität und vor allem die Methoden und Maßnahmen, die er beim Coaching wählt, sind für mich uneingeschränkt empfehlenswert.“


Daniel Spörr, Salzgitter
daniel.spoerr[at]web.de

"

„Andreas ist überaus sympathisch, ehrlich und kompetent und war immer in der Lage, mir in meinen manchmal komplexen Gedankengängen zu folgen und mich wieder auf den Weg zu mir selbst zurück zu führen. Dafür bin ich ihm von Herzen dankbar.“


„Ich bin über Facebook auf Andreas aufmerksam gemacht worden. Durch einen Artikel und seine besondere, andere Art der Darstellung und Erklärung von Zusammenhängen im Leben.


Selbst hatte ich Probleme in einigen Bereichen und da die Praxis von Andreas nicht gerade um die Ecke von mir ist, hab ich mich gefreut, dass er auch ein Onlinecoaching anbietet. Mit sehr wenigen dafür umso gezielteren Fragen in Ecken, die ich gern übersah, hatte Andreas mich schnell an der Angel. Und die Antworten kamen immer so, dass ich es verstand oder solang bis ich es verstand.


Und er ließ mir meinen Spielraum um in meinem Tempo zu erkennen. Er gab mir keine Lösung vor sondern leitete mich an, meine eigenen Antworten tief in mir zu finden. Bog ich dabei falsch ab, kamen Hinweise, Ideen damit ich mich nicht komplett vernebele mit anderen Aussagen und so wieder auf den Weg zurück fand. Das Online-Coaching brachte mich schon sehr an meinen Kern.


Aus eigener Erfahrung wusste er wie schwer es sein kann, das eigene Leben nachhaltig zu ändern, wobei es dennoch machbar ist und allemal die Mühe lohnt. Und so entschloss ich mich dann zusätzlich zum Onlinecoaching noch einen persönlichen Termin in seiner Praxis zu machen. Das gab einen sehr tiefen Ausschlag für mich, woran es bei mir wirklich hakte.


Andreas holt einen genau dort ab, wo man momentan steht und sein Anliegen ist es nicht, einem den Topf voll Gold am Ende des Regenbogens zu versprechen, sondern sogar dann, wenn einiges nicht lösbar ist im Moment, ein Gefühl des eigenen Wertes als Mensch zu vermitteln und Ideen und Ansichten zu liefern, mit denen man wieder weiterkommt. Er machte mir deutlich, dass manchmal erst der Kampf aufhören muss, damit Lösungen frei werden.


Überaus sympathisch, ehrlich und kompetent war er immer in der Lage, mir in meinen manchmal komplexen Gedankengängen zu folgen und mich wieder auf den Weg zu mir selbst zurück zu führen. Dafür bin ich ihm von Herzen sehr sehr dankbar.“


Kristina Lietz, Bad Pyrmont
kristina.66[at]arcor.de

"

„Jetzt, ein Jahr später, kann ich sagen, dass ich wieder bei mir angekommen bin und genau so lebe, wie es richtig für mich ist. Mir geht es um Welten besser.“


„Als ich das Coaching mit Andreas begonnen habe, ging es mir nicht besonders gut. Ich war allgemein recht überfordert mit meiner Lebenssituation und hatte meinen Weg verloren.


Ein großes Problem war, dass ich es allen Recht machen wollte und dabei permanent über meine eigenen Grenzen gegangen bin.


Andreas hat mich mit einer ungewöhnlichen Klarheit und Präzision auf meine Schwächen hingewiesen und mir sehr deutliches Feedback gegeben, ohne mich dabei zu schonen. Das war zwar manchmal schmerzhaft, aber genau das, was ich zu diesem Zeitpunkt brauchte, um zu heilen.


Die Impulse, die er mir gegeben hat, haben mir letztendlich die Klarheit gebracht, um in meinem Leben radikal aufzuräumen und mich von allem zu befreien, was mir Energie geraubt hat.


Jetzt, ein Jahr später, kann ich sagen, dass ich wieder bei mir angekommen bin und genau so lebe, wie es richtig für mich ist. Mir geht es um Welten besser.


Seine positive männliche Klarheit, sein Pragmatismus und seine konkreten Empfehlungen waren für mich äußerst wertvoll und ich bin sehr froh, dass ich Andreas gefunden habe!“


Matthias Langwasser, Lübeck
info[at]regenbogenkreis.de | www.regenbogenkreis.de

"

„Eine meiner besten Entscheidungen EVER.“


„Als ich auf der Suche nach einem Therapeut war, der u.a. mit der „inneren Familie“ arbeitet, gab es hier noch keinen Feedback-Bereich.


Zu dem Zeitpunkt habe ich mich eher selbst in Frage gestellt, als auf mein Bauchgefühl zu hören. Trotzdem habe ich mich zu der zweiten Variante durchgerungen. Ich habe auf mein Bauchgefühl gehört und Andreas kontaktiert. Das entpuppte sich als eine meiner besten Entscheidungen EVER.


Er ist ein unglaublich offener und einfühlsamer Coach, der mir durch seine verlässliche Art stets ein imaginäres rotes Seil geboten hat, an dem ich mich entlanghangeln und sicher fühlen konnte.


Bei ihm hatte ich das Gefühl, dass er tatsächlich der erste Mensch ist, der mich so richtig versteht und dem ich ALLES erzählen kann. Das war die Basis dafür, dass ich mich öffnen und an das gelangen konnte, was unter der Oberfläche lag.


Die Kombination der verschiedenen therapeutischen Ansätze hat bei mir den positiven Eindruck hinterlassen, dass man ein Problem nicht nur aus einer Richtung angehen kann. Ich habe mich wirklich durchgehend kompetent beraten gefühlt. Einzig die Optik passt für meinen Geschmack nicht – ein langer, grauer Bart und mehr Falten würden zu dieser „alten und weisen Seele“ besser passen. ;)“


Stefanie Schack, Braunschweig
steffi.schack[at]gmx.de

"

„Es hat sich wirklich gelohnt.“


„Als gelernte ganzheitliche Gesundheitsberaterin habe ich oft mit Menschen zu tun, welche die verschiedensten Beratungsbedürfnisse haben.


Als ich, was ja nur menschlich ist, jedoch selbst einmal Hilfe brauchte, bin ich durch seinen für mich sehr wertvollen Gastbeitrag auf der Seite myMonk.de auf Andreas aufmerksam geworden.


Ich habe daraufhin Kontakt zu ihm aufgenommen und mit ihm gemeinsam an meinem Thema gearbeitet. Durch seine unnachahmliche Art, hat er den Schlüssel zu meinem Inneren gefunden.


Auf seine nicht nur warmherzige und kompetente, sondern vielmehr offene und ehrliche Weise, hat er es schnell geschafft, herauszufinden, wo genau der Schuh drückt und wo der Hebel anzusetzen ist.


Ich habe nicht nur viel von ihm für mich selbst gelernt und gefunden, sondern nehme auch sehr viel Anregungen und Inspiration für meine weitere eigene Arbeit und meinen Dienst an anderen Menschen aus der Zusammenarbeit mit.


Lieber Andreas, man merkt es dir an dass du nicht der „besserwissende Coach“ bist, sondern dass du „vom Leben Bescheid“ weißt. Und genau das ist es für mich, was dich ausmacht. Deine Lebenserfahrung, die dazu beigetragen hat, dass du so bist wie du bist: Einfach der beste Coach, den ich kenne.


Lieber Andreas, vielen herzlichen Dank für die Zeit, die du in mich investiert hast. Es hat sich wirklich gelohnt!“


Manuela Lachmann, Gaggenau
manuela.lachmann[at]gmx.de

"

„Was Andreas mir geschenkt hat, ist mit Geld nicht zu bezahlen“


„Andreas hat mir auf sehr einfühlsame Weise die Augen für meine verfahrene Situation geöffnet und mir geholfen, den Fokus auf das zu legen, was für mich wirklich wichtig war. Dadurch konnte ich meinen Weg von Selbsterkenntnis und Selbstannahme bis hin zu echter Selbstliebe gehen.


Ich konnte mit seiner Hilfe meinen Blick auf das Positive in meinem Leben lenken. Da, wo ich vorher einen Mangel verspürt habe, sehe ich jetzt so viel Gutes und Wunderbares. Ich bin einfach nur glücklich und zufrieden mit dem, was ich habe und mit dem, was ist.


Ich habe in mir eine enorme Kraft und Liebe entdeckt, zu der ich vorher so keinen Zugang hatte. Für das alles bin ich Andreas unglaublich dankbar und werde es ihm nie vergessen. Das, was er mir geschenkt hat, ist mit Geld nicht zu bezahlen.


Von Herzen: Danke, Andreas!“


Anna Melcher, Hannover
a.melcher1[at]gmx.de

"

"Andreas ist charmant und aufgeschlossen. Er überzeugt mit seinem fundierten Fachwissen und seiner humorvollen Intelligenz."


"Vor einem Jahr hatte ich einen Anflug einer Lebenskrise. Irgendwie war mir die wirkliche Lebensfreude abhanden gekommen.


Ein guter Freund unseres Hauses meinte: Lass dir bitte helfen. Ich habe eine gute Adresse.


Diese Adresse war: Andreas Gauger


Daraufhin kontaktierte ich Andreas und wir machten einen Termin zum persönlichen Gespräch aus. Schon der erste Blickkontakt signalisierte mir, hier kannst du Vertrauen aufbauen.


In den folgenden Coaching-Sessionen, die für mich sehr wertvoll waren, brachte mir Andreas mein Leben, nicht mehr das alte, sondern ein neues, intensiveres, selbstbestimmteres Leben näher. Der Weg war nicht immer einfach und fordert mich teilweise immer noch heraus. Aber ich habe gelernt, damit umzugehen.


Nachdem unser eigentlicher Coachingprozess abgeschlossen ist, fahre ich zurzeit einmal im Monat zu Andreas. Wir machen dann einen Waldspaziergang und ich kann mich mit ihm austauschen, eine Art von "Psycho-Hygiene", um aufgestauten Ballast loszuwerden und auf Kurs zu bleiben, was mir wahnsinnig gut tut.


Ich schätze Andreas sehr und kann ihn als Coach und Persönlichkeitstrainer mit bestem Gewissen empfehlen. Ebenso sein E-Book 'SELBSTWERTGEFÜHL'."

Elfriede Fricke, Salzgitter
elfriede-fricke[at]t-online.de

"

„Andreas ist sehr menschlich und ein intelligenter Zuhörer, der komplexe Zusammenhänge erkennen und benennen kann und einen in den notwendigen Prozessen mitfühlend unterstützt.“


„Auf Andreas Gauger bin ich durch seine gut formulierten, klaren und auch gerne Mal erfrischend persönlichen Blogartikel aufmerksam geworden. Der Eindruck hat sich in der Zusammenarbeit voll bestätigt.


Er ist glücklicherweise nicht nur ein sehr intelligenter Zuhörer, der komplexe Zusammenhänge erkennen und benennen kann, sondern wahrhaft menschlich in der Art, wie er einen in den notwendigen Prozessen mitfühlend unterstützt.


Er achtet darauf, diese nicht zu unterschätzen und bemüht sich darum, seine Arbeit verantwortungsvoll aufzubauen und einen wirklich dort abzuholen, wo man grad steht.


Dabei fehlt weder eine gute Portion Humor und provokatives Forschen, noch ein glaubhaft, ehrliches Anliegen, mich in meiner Entwicklung zu unterstützen.


Ich freue mich sehr auf den weiteren Weg mit Dir, herzlichst Yvonne.“


Yvonne Werner-Mees, Hannover
wernermees[at]mac.com

"

„Ein toller Typ“


„Bis September 2012 war meine Welt eine “ heile Welt“. Von größeren privaten Rückschlägen waren meine Familie und ich bis dahin verschont geblieben. Aber es kam anders. Bei meinem Bruder ist ein Gehirntumor diagnostiziert worden.


Im September 2013 verunglückte mein Bruder dann bei einem tragischen Verkehrsunfall tödlich. Dieses Ereignis hat in mir ein riesiges emotionales Loch gerissen, von Trauer über Wut bis zum völligen Unverständnis. Warum wir?


Dank meiner Frau habe ich den Weg zu Andreas gefunden. Ich habe mich vor dem ersten Gespräch unwohl dabei gefühlt, einem fremden Menschen, den ich vorher noch nie gesehen habe, mein allertiefstes Seelenheil anzuvertrauen.


Ich muss sagen, dass dieses Gefühl völlig unbegründet war. Schon nach den ersten Worten die wir persönlich gewechselt haben, fühlte ich mich bei Andreas sehr wohl und gut aufgehoben. Mit Ihm wollte ich mein seelisches Tief aufarbeiten und wieder glücklich und zufrieden werden.


Die Techniken, die Andreas dabei angewandt hat, haben mich am Anfang etwas irritiert, aber ich habe einfach mitgemacht, denn ich wollte wieder ein zufriedenes Leben führen und stellte fest, dass es mir von Sitzung zu Sitzung besser ging. Andreas ist ein sehr guter Zuhörer und animiert einen zum Nachdenken dadurch was und wie er etwas sagt.


Bei den Sitzungen habe ich festgestellt, dass ich sehr froh darüber bin, Andreas kennengelernt zu haben. Er hat meine persönliche Situation stark verbessert und es geht mir wieder richtig gut.


Zum Schluss kann ich nur sagen: Danke Andreas, dass Du mir so gut geholfen hast. Schön das es Dich gibt.“


Ingo Brüggemann, Salzgitter
annette.salzgitter[at]gmx.de

"

„Die Arbeit mit ihm hat mich berührt und verändert. Ich habe viele wichtige Impulse für neue Perspektiven bekommen.“


„Ein befreiendes Gefühl mit einem Profi wie Andreas gearbeitet zu haben. HINTERHER!


Ich bin manches Mal an meine Grenzen gestoßen. Jedoch habe ich ihn durchgängig einfühlsam, aber auch gradlinig erlebt.


Ohne Berührungsängste näherte er sich meinen z.T. heiklen Themen an. Immer das Ziel (die praktische Lösung) vor Augen und mit einem feinen Sinn für Humor schubste er mich auf die Handlungsebene.


Wie kann ein so junger Mensch so viel Lebensweisheit haben?


ER kann es, weil er das Leben kennt, weil er die Höhen UND Tiefen kennt. Weil er weiß, dass das alles dazugehört und das Leben so an Tiefe gewinnt.


Das zu verstehen ist schon allein beruhigend. Die Arbeit mit ihm hat mich berührt und verändert, in mehr als einem Bereich meines Lebens. Ich habe viele wichtige Impulse für neue Perspektiven bekommen. DANKE!



Kiriaki Duvenhorst, Garbsen
kiriaki.duvenhorst[at]icloud.com

"

„Egal, woher - Andreas ist jede Reise und Mühe Wert"


„In einer Phase der totalen Neuorientierung suchte ich nach Antworten auf meine WARUMs, ich suchte meine WIEs. WARUM sind gewisse Dinge im meinem Leben so und WIE kann ich sie ändern? Ich persönlich muss die Dinge verstehen können, wenn ich sie ändern will.


So landete ich auf Andreas Blog und las… Schon beim Lesen hatte ich ein gutes und sicheres Gefühl und fühlte mich eingeladen, meine Fragen endlich an der richtigen Stelle zu stellen. Der erste persönliche Termin bestätigte schließlich diesen Eindruck.


Die erste Sitzung war extrem intensiv. Und auch alle folgenden waren immer mit diversen Aha-Erlebnissen und oft tiefen Emotionen gespickt. Es gab auch viel zu lachen bei rückwärts gesprochenen Sätzen und wildem Kopfschütteln, um meine Synapsen mal etwas aus dem angestaubten Rhythmus zu bringen.


Durch seine angenehm ruhige und doch schonungslos ehrliche Art, fordert er heraus und zwingt dich auf wunderbar freundliche und menschliche Weise dazu, die Dinge anzuschauen, die du ach so gern im Dunkeln gelassen hättest. Er macht die Taschenlampe an im eigenen Inneren des Kopfes, des Herzens, der Seele.


Mit gezielten Fragen bringt er dich dann an den Kern der Sache und plötzlich gibst du dir selber die Antworten, die du eigentlich längst wusstest und nur nicht mutig genug warst, sie zuzulassen. Wie kein anderer ist er in der Lage, Verhaltensweisen zu erklären und die Mechanismen dahinter aufzuzeigen.


Zu jeder Zeit bietet er den sicheren Raum um sich diesen Mechanismen zu öffnen und mutig an die Klippen der eigenen emotionalen Abgründe zu treten und hinunter zu schauen. Andreas lässt dich in diesen intensiven Momenten nicht alleine und führt feinfühlig und doch sachlich wieder zurück.


Andreas ist die perfekte Mischung aus umfangreichem Fachwissen und einer herrlich bodenständigen Gelassenheit. Er lebt was er lehrt – das macht ihn so authentisch. Er begegnet dir mit Respekt und auf Augenhöhe und schafft so eine Atmosphäre der fast schon freundschaftlichen Sicherheit.


Wir haben noch ein paar Stunden offen und ich freue mich schon jetzt darauf. Ohne jeden Vorbehalt kann ich Andreas empfehlen – egal woher, Andreas ist jede Reise und Mühe wert. Denn er belohnt auf so vielfältige Weise mit intensiven neuen Impulsen, die jeden in die Lage versetzen, die eigenen WARUMs zu klären und neue WIEs zu finden.


Danke Andreas für Deine unfassbare Herzlichkeit und Freundlichkeit. Für Deine Verlässlichkeit, Deinen Humor und die schonungslose Hartnäckigkeit und noch unendlich mehr, das Du gibst.“


Stephanie Vaes, Wennigsen
stephanievaes[at]web.de

"

„Andreas bringt mich dazu, das Leben wieder als das anzusehen, was es ist: eine unglaubliche Vielzahl an Möglichkeiten, sich jeden Tag, jede Stunde, jede Minute neu zu entscheiden und vor allem wieder an mich selbst zu glauben. Den Augenblick wert zu schätzen, mir selbst zu genügen.“


„Mitten in einer Umbruchphase wusste ich nicht mehr vor und zurück. Ich hatte das Vertrauen in mich selbst komplett verloren, konnte keinen klaren Gedanken mehr fassen. In dieser Zeit durfte ich einen besonderen Menschen kennenlernen.


Andreas: charmant, sympathisch und humorvoll, ausgestattet mit einer unermesslichen Sachkompetenz. Er besitzt die besondere Gabe, das Wundervolle im Menschen zu sehen und dies auch so zu vermitteln. Vom ersten Moment an wusste ich, hier bin ich richtig.


Er stellt die Fragen, die ich mir selbst nie zu stellen gewagt habe und lässt mich mit meinen Antworten nie allein. Bei jeder Sitzung weiß er genau, wo in meinem Leben ich mich gerade befinde und holt mich dort ab, trifft mit seinen Worten immer den Punkt. Hakt nach, fordert mich und muntert mich auf.


Wenn ich mal wieder sprachlos auf seine Ausführungen reagiere, schweigt er mit mir. Gibt mir den Mut, weiter zu denken.


Andreas bringt mich dazu, das Leben wieder als das anzusehen, was es ist, eine unglaubliche Vielzahl an Möglichkeiten sich jeden Tag, jede Stunde, jede Minute neu zu entscheiden und vor allem wieder an mich selbst zu glauben. Den Augenblick wert zu schätzen, mir selbst zu genügen.


Er zeigt mir Optionen auf, auch andere Wege zu gehen, meinen eigenen Impulsen zu folgen. Manches Mal bringt er mich an meine Grenzen. Was sich, im Nachhinein betrachtet, immer als das Richtige herausstellt, erstmal allerdings oft einfach nur weh tut.


Sind meine Gedanken auch noch so verstrickt, er verliert nie den roten Faden. Leitet mich an und gibt mir die Zeit und die nötigen Impulse, die Situation selbst zu lösen. Durch seine eigene Geschichte, die eigenen Hochs und Tiefs, kann Andreas nicht nur auf sein fundiertes Fachwissen zurückgreifen, sondern auch auf das Leben selbst. Das macht ihn so authentisch.


Lieber Andreas, einfach nur Danke, für deine Geduld und dein Einfühlungsvermögen, deine Hartnäckigkeit, und natürlich für dein Lächeln.“


Tanja Fasching, St. Johann (Tirol)
tanja.fasching[at]gmail.com

"

„Lernen Sie Andreas kennen. Es lohnt sich.“


„Vielleicht kennen Sie das ja: Sie haben schon so viel probiert; Therapien, unzählige Gespräche (vor allem mit sich selbst), Persönlichkeitsentwicklung durch Gurus und Konsorten, Selbsthilfe usw.


Doch verstanden gefühlt, sich „ganz gelassen“, einverstanden mit dem wer Sie sind, Fehlanzeige. Irgendwann geben Sie es auf und resignieren, so wie ich.


Doch dann ist da plötzlich ein Mensch, für den Sie richtig sind, so wie sie sind. Komplett und einzigartig, bei dem die Vorurteile, Ängste und Schubladen keine Chance haben. So geht es mir, wenn ich mit Andreas in Kontakt bin.


Andreas Gauger, dieser Name hat ein Gesicht bekommen, nachdem mich seine Worte in einem Blog förmlich ansprangen. Weise, wahre Worte. Mit geerdeter männlicher Energie, verstehend, interessiert, fundiert und unkompliziert.


Nachdem ich mehrere Artikel gelesen und alles weitere, was ich finden konnte, über ihn gelesen hatte, fiel meine Entscheidung schnell. Ich wollte ein Coaching. Da ist jemand, der unvoreingenommen, selbstsicher, frisch daher kommt und mich vielleicht dabei unterstützen kann, aus alten Fahrwassern zu gelangen.


Vor der ersten Sitzung war ich ziemlich nervös und unsicher, doch Andreas nahm mir all meine Vorbehalte mit einem Lächeln, viel Witz und einer so großen Portion „scheiß drauf“, dass ich nach dieser Unterhaltung völlig leicht war und Bäume hätte ausreißen können.


Sicher, es gab Momente in denen ich mich berührt fragte: Was tu ich hier eigentlich? Doch zu keiner Zeit ließ mich Andreas damit allein. Seine liebevoll provozierenden Worte durfte ich als Anregung erfassen, als Wendepunkte, auf meinem Weg. Immer ein Stück weiter zu mir und meinem Innersten.


Unbedingt erwähnen möchte ich zu guter Letzt noch, dass Andreas sich immer wieder auch zwischen den offiziellen Terminen Zeit für mich genommen hat. Diese kleinen Aufmerksamkeiten haben mir zwischen den „offiziellen“ Terminen Kraft gegeben, als ich sie am dringendsten gebraucht habe.


Sie bedeuten mir sehr viel, denn nach einem stressigen Tag herzlich zu lachen und mich von ganzem Herzen zu freuen über einen Menschen, der einfach nur da und wunderbar ist, macht mich absolut dankbar und ich lege jeder/jedem ans Herz: lernen Sie ihn kennen – es lohnt sich!“


Micaela Henny Behrens, Aschau im Chiemgau
hennybehrens[at]gmail.com

"

„Wow – ein neues Gefühl zu mir selbst hat sich eingestellt! Danke, Andreas.“


„Eines abends saß ich auf meinem Sofa. Verzweifelt und unzufrieden. So fing ich an, im Internet zu meinen persönlichen Baustellen zu recherchieren, denn der ein oder andere Artikel, den ich las, baute mich wieder auf oder erklärte mir Dinge über mich, die ich zuvor nicht verstand.


Eine Internetseite verfolgte ich bereits über ein Jahr und ich hatte immer wieder Momente, in denen ich mich in den Texten wiederfand und manches über mich in der Tiefe begriff.


Die an sich komplizierten Themen waren dazu auch noch recht amüsant und menschlich geschrieben. Dass es für mich an der Zeit war, einige Dinge in meinem Leben endlich zu ändern und mich neu auszurichten, war mir schon länger klar. Aber wie das Ganze umsetzen? Ich wollte zufriedener mit mir selbst sein und dringend mehr Selbstwert und Eigenliebe erfahren.


Wie schon so oft zuvor passte ein Artikel von Andreas wieder zu meinem Gemütszustand und ich wurde neugierig auf den Verfasser, der so tief in die Seele der Menschen schaute und das, was er dort zu sehen bekam, so treffend beschreiben konnte.


So schaute ich mich auch abseits seines Blogs auf der Homepage von Andreas um. Dort las ich, dass er auch über Skype coacht. Um Kontakt zu ihm aufzunehmen, besuchte ich das Impressum seiner Seite und stellte fest, dass Andreas ganz um die Ecke von mir wohnt. Wie passend!


Seine sympathische, freundliche Stimme und das folgende Gespräch gaben mir schon innerliche Ruhe und das Gesagte löste in mir aus: Hier bin ich richtig, Andreas kann mir helfen. Termin gemacht, hingefahren.


In meiner beruflichen Laufbahn hatte ich bereits einige Coachings erleben dürfen, aber was ich bei Andreas schon in der ersten Stunde erlebte, war großartig. Er verstand es, mich genau dort abzuholen, wo ich gerade in meinem Leben stand.


Das Ganze sehr sympathisch, getragen von großer Menschlichkeit, Verstand und Herz gleichermaßen und voller Wärme und manchmal ziemlich frechem Witz. Ich fühlte mich bei ihm von Anfang an wohl und mein Innerstes konnte durch das Vertrauen, das sofort da war, frei nach außen fließen.


Die wichtigen Punkte wurden von Andreas thematisch aufgegriffen und sehr reflektiert betrachtet. Es war sehr erleichternd, meine Schwierigkeiten zu benennen und aus meiner Sicht meine Defizite zu ergründen. Alles wurde von Andreas neu beleuchtet und nach den Hintergründen meiner Einstellung geschaut.


Besonders interessant ist es, wie Andreas einen die Dinge aus einer völlig anderen, verblüffend neuen Perspektive sehen lässt. Wow – ein neues Gefühl zu meinem Selbst stellte sich ein! In weiteren Coachingeinheiten gingen wir meine unterschiedlichen Themen mit verschiedenen Methoden an.


Andreas überraschte mich dabei immer wieder mit seiner Kompetenz, die Dinge darzustellen.


Dies alles wird durch seine manchmal ziemlich ironische Art und Weise mit Humor gewürzt, der mich oft zum Lachen gebracht hat. Genau an den richtigen Stellen. Mich selbst schädigende Gedankenmuster haben sich mit großer Geschwindigkeit verändert.


Wir feilen noch an weiteren Themen und ich bin Andreas schon nach kurzer Zeit sehr dankbar für seine großartige Arbeit und freue mich auf die Termine, die wir noch haben.“


Susanne Steinmetz, Schwülper
s.steinmetz[at]email.de

"

„Ich konnte jedes Mal wichtige Erkenntnisse für mich und meine Themen mitnehmen.“


In einer Phase, in der ich Vieles in meinem Leben hinterfragt habe, hatte ich das Glück (und den Mut), Andreas anzusprechen. Meine anfängliche Skepsis gegenüber dem Skype-Coaching ist sehr schnell verflogen und ich habe mich auf jeden Termin mit Andreas gefreut.


Seine lockere und authentische Art verbunden mit hoher fachlicher und persönlicher Kompetenz hat mir sehr schnell gezeigt, dass meine Entscheidung richtig war. Andreas lässt viel Raum, sich zu öffnen, zu erzählen und Fragen zu stellen. Er verfolgt kein starres Gerüst sondern geht zielgerichtet auf die relevanten Punkte ein, hat jedoch immer einen Weg im Hinterkopf.


Er ist sehr ehrlich und direkt, das muss man aushalten können, genau das ist jedoch ungemein wertvoll. Neben den ernsten Punkten haben wir viel gelacht und mir war schnell klar, dass ich mit jedem persönlichen Thema ins Gespräch gehen kann, ohne jemals Angst haben zu müssen.


Ich genieße jedes Gespräch mit ihm, egal ob online oder persönlich und konnte jedes Mal wichtige Erkenntnisse für mich und meine Themen mitnehmen. Er fordert, es ist kein lockerer Spaziergang. Genau das ist jedoch wichtig für einen nachhaltigen persönlichen Erfolg.


Holger Maier, Wiefelstede
maier[at]brainest-newmedia.de | www.brainest-newmedia.de

"

„Wenn mich jemand fragen würde, ob sich das Coaching mit Andreas gelohnt hat, würde ich mit voller Überzeugung antworten: JA! DEFINITIV!“


Mit Hilfe von Andreas‘ Coachings konnte ich mich auf eine andere Bewusstseinsstufe hieven und habe eine neue Perspektive und Haltung zu vielen Aspekten meines Lebens errungen. Da ich nicht die passenden Worte finde, um dieses Erleben verständlich zu beschreiben, ziehe ich es vor, darüber zu schweigen und genieße stattdessen, dort angekommen zu sein.


Begonnen haben wir das Coaching über Skype, was mir gut gefallen hat. Nach einer Weile wollte ich Andreas auch persönlich gegenüber sitzen und bin für die letzten 5 Sitzungen freiwillig jeweils aus dem rund 200km entfernten Hamburg zu Andreas gefahren, um live in seiner Praxis mit ihm zu arbeiten, was nochmal etwas ganz anderes war.


Wenn mich also jemand fragen würde, ob sich das Coaching mit Andreas gelohnt hat, würde ich mit voller Überzeugung antworten: JA! DEFINITIV!


Denn nicht nur das Ergebnis überzeugt, sondern auch der Weg, der dorthin geführt hat! Dieser Weg war sicher nicht immer einfach. Es gab vieles, das ich erstmal eine Weile wirken lassen musste. Und das hat es dann auch. Und wie!


Andreas, ich danke dir für jede gemeinsame Stunde voller Spaß, für deine heilsame Spitzfindigkeit an genau den richtigen Stellen und für deine menschliche Offenheit! Du hast die Gabe, Menschen auf die jeweils passende Art und Weise zu ihrem höheren Wohl anzustoßen.


Du hast mich mir selbst näher gebracht und ich weiß jetzt, so bin ich gemeint. Danke, dass du mir geholfen hast, mehr von meinem Potenzial zu bergen und die Welt damit zu bereichern.


Chi Nguyen, Hamburg
hoachi.nguyen[at]gmx.de

"

„Das schönste Resultat der Arbeit mit Andreas ist für mich, dass ich mit seiner Unterstützung aus dieser Endlosschleife von permanentem Sichschlechtfühlen aussteigen konnte und meine Gefühle jetzt viel besser annehmen kann.“


Warum ich Andreas ursprünglich aufgesucht habe, kann ich gar nicht mehr so genau sagen. Vermutlich, weil ich mein Leben immer als eine einzige riesengroße Baustelle empfunden habe und zu dem damaligen Zeitpunkt mal wieder völlig die Orientierung verloren hatte, obwohl mein Leben von außen betrachtet total großartig aussah. Nur fühlte es sich nicht so an.


Mit meinem mir nur allzu vertrauten Ehrgeiz wollte ich dann große Fortschritte für mich erzielen und nun endlich Antworten auf alle meine offenen Lebensfragen finden. Doch dann passierte für mich erstmal: nichts. Zumindest nichts direkt Erkennbares. Was mich noch mehr verunsicherte. Ich hatte bei Andreas jedoch von Anfang an das Gefühl, gut aufgehoben zu sein und ich vertraute ihm einfach mal.


Mit seiner ruhigen und auf sympathische Weise nüchternen Art stellte er so manchen meiner Glaubenssätze gezielt in Frage. Dabei nahm er mich auch mehr als einmal liebevoll auf die Schippe, wenn mal wieder alles megascheiße bei mir war. Das kam jedoch dann nie von oben herab, sondern so, dass ich anschließend selbst immer lachen musste über mein ganzes selbst inszeniertes Theater. Das hat sehr viel Drama aus meinem Leben genommen und Andreas hat es geschafft, die Dinge für mich wieder zu relativieren.


Ich durfte einsehen, dass weniger manchmal wirklich mehr ist, und dass auch scheinbar kleine Impulse schon spürbare Erleichterungen bringen können. Ich habe jetzt für mich mehr das Gefühl, dass alles gut so ist, wie es ist und dass der Schritt in die Veränderung immer mit der Akzeptanz des Hier und Jetzt beginnt.


Das wusste ich zwar vorher auch irgendwie schon auf intellektueller Ebene, jetzt kann ich es aber deutlicher spüren. Das schönste Resultat der Arbeit mit Andreas ist es aber für mich, dass ich mit seiner Unterstützung aus dieser Endlosschleife von permanentem Sichschlechtfühlen aussteigen konnte und mich negative Gefühle nicht mehr so überwältigen und hilflos machen wie früher. Ich kann meine Gefühle jetzt viel besser annehmen. Und ich bin innerlich bedeutend ruhiger dadurch geworden.


Andreas gab mir immer das Gefühl, dass alles mit mir richtig und in Ordnung ist und hat damit ganz viel Raum für eine offene und vertrauensvolle Zusammenarbeit geschaffen. Auch in einer kleinen Krise, als ich sogar einmal auch das Coaching infrage gestellt habe, konnte ich meine Bedürfnisse offen und ehrlich anbringen und er ist darauf sehr verständnisvoll und wertschätzend eingegangen. Das hat unsere Beziehung sogar noch vertieft.


Ich schätze Andreas als Coach sehr, da ich bei ihm immer das Gefühl habe, er kennt das alles aus seiner eigenen Biographie und bringt sich selbst damit in die gemeinsame Arbeit ein.


Janine Donath, Berlin
jadobe77[at]web.de

"

„Ich bin sehr dankbar dass ich Andreas kennengelernt habe und freue mich immer sehr auf das Gespräch mit ihm. Es bringt mich definitiv weiter und jedes mal arbeitet irgendetwas in mir, was ein Zeichen dafür ist dass die Zeit und Arbeit mit ihm Wirkung hinterlässt.“


Als es vor ein paar Jahren einen einschneidenden Wendepunkt in meinem Leben gab welcher mich dazu gebracht hat, mir über meine Situation und den weiteren persönlichen Lebensweg tiefgreifende Gedanken zu machen, habe ich das Internet nach Ratgebern und Informationen durchforstet um an diesen Punkten zu arbeiten.


Im Bereich der persönlichen Entwicklung habe ich mich mit einigen Dingen befasst die mich letztendlich ein Stück weiter gebracht und anders denken lassen haben. Trotz vieler Erkenntnisse ließ jedoch der „Flow“ des Lebens noch weiter auf sich warten. Mit der Zeit begann ich die Informationen zu selektieren und hatte eine Fähigkeit entwickelt, das Beste für mich herauszufiltern.


Diese Tatsache und ein paar offene Fragen, führten mich letztendlich zu Andreas, was in jeder Hinsicht ein Glücksfall für mich war. Durch seine Empathie und das authentische Auftreten wirkt Andreas in jeder Lage sehr angenehm und leitet mich behutsam an den Kern des Problems.


Mit viel Fingerspitzengefühl und Verständnis auf der einen Seite, aber auch einer sehr menschlichen Direktheit ohne groß um den heißen Brei zu reden, regt er mich in unseren Gesprächen zum Wechsel der Perspektive an. Dadurch, dass er selbst seinem Weg gefolgt ist, der sicher nicht immer einfach war, er viele seiner Aussagen belegen und fundieren kann und über ein beeindruckendes Wissensspektrum verfügt, bringt er gepaart mit seiner starken Persönlichkeit wahnsinnig viel Erfahrung mit.


Ich bin sehr dankbar, dass ich Andreas kennengelernt habe und freue mich immer sehr auf das Gespräch mit ihm. Es bringt mich definitiv weiter und jedes mal arbeitet hinterher etwas in mir, was ein Zeichen dafür ist, dass die Zeit und Arbeit mit ihm Wirkung hinterlässt. Ich kann ihn als Mensch und seine Arbeit uneingeschränkt weiterempfehlen!


Danke Andreas, schön dass es DICH gibt!


Florian Müller, Hannover
florian.mueller182[at]gmail.de

"

„Mit Andreas' Hilfe lernte ich, eigene blinde Flecken wahrzunehmen und Misserfolge in echte Weiterentwicklung umzuwandeln.“


Ich habe eine Weile nach einem Coach gesucht, der/die mir mit dem Start meiner eigenen Coaching Praxis helfen kann. Ich wurde auf Andreas über seine Texte und Bücher aufmerksam - mich überzeugte dabei ganz besonders seine Art, sich als ganzer Mensch zu zeigen, dabei nicht seine Ecken und Kanten zu verstecken und dabei auch noch hoch professionell und erfolgreich zu sein.


So wurde ich seine Klientin. Im Prinzip hatte ich es mir anfangs so vorgestellt, dass wir zusammen eine Geschäftsstrategie entwickeln, um meine neue Coaching Praxis gut auf die Schiene zu setzen; Aber unsere gemeinsame Arbeit an meiner Selbständigkeit begann erst einmal woanders: Bei meinen inneren Baustellen. Es ging also nicht um Marketingstrategien und Businesspläne, sondern und meine impliziten Grundannahmen, mein eingebaute Sippengewissen und auch meine eigenen Ängste.


Nach etlichen Monaten der Kooperation mit Andreas kann ich sagen, dass genau dieser Prozess die bei weitem wichtigste Grundlage für meine Coachingtätigkeit ist. Mit Andreas' Hilfe lernte ich eigene blinde Flecken wahrzunehmen und Misserfolge in echte Weiterentwicklung umzuwandeln. Das Wichtigste ist aber wahrscheinlich, dass er mir ein echter Kooperationspartner und ehrlicher Feedbackgeber ist.


In den Coachings gibt Andreas große und kleine Denk- und „Fühlanstöße", die mir im Alltag mit meinen eigenen Klienten neue Möglichkeiten eröffnen und die meinen Handlungsspielraum um ein Vielfaches vergrößert haben.

Und das Beste zum Schluss: Meine Coaching Praxis entwickelt sich zu meiner vollsten Zufriedenheit. Merci, Andreas!


Ulrike Bruckmann, Berlin
mail[at]kopfdiamant.de | www.kopfdiamant.de

"

„Wer sich auf eine Reise echter und tiefer Begegnungen mit sich selbst begeben möchte, um sich den Auslösern seiner Selbstsabotage bewusst zu werden und diese freizusetzen, hat mit Andreas einen wunderbaren Mentor und Begleiter in dieser Ent-wicklung an seiner Seite.“


Jeder, der sich früher oder später auf den Weg der Selbstfindung begibt, um mit Altlasten aufzuräumen und unerwünschte Konditionierungen aufzulösen, die immer wieder dazu beitragen, dass man im Beruf, in zwischenmenschlichen Beziehungen oder auch im Alltag an seine Grenzen stößt, wird irgendwann bemerken, dass tiefer sitzende Themen nicht mit positiver Selbstsuggestion, autodidaktischem Arbeiten oder dem Lesen von Büchern getan sind. An diesem Punkt hat mich ein Satz, den ich bei Andreas gelesen habe, sehr inspiriert: „Es kann nur in Beziehung geheilt werden, was auch in Beziehung kaputt gegangen ist.“


Neben den vielen wertvollen Inhalten seiner Posts, Blogs, Bücher und Podcasts, die eine unendliche Bandbreite an Wissen, Erfahrung und Kompetenz vermitteln, waren es letztendlich die persönlichen Gespräche und sein authentischer und ehrlicher Wunsch, Menschen in ihrer Entwick(e)lung zu unterstützen, die mich zu Andreas geführt haben.


Was ich bei ihm erfahren durfte, war ein ganz individuell gestaltetes Rundum-Sorglos-Paket voll von Vertrauen, Herzlichkeit, Empathie, Fürsorge, Humor, Persönlichkeit und etlichen Aha-Erlebnissen, die einen im Gegensatz zu den Coachings, die ich bereits vor ihm besucht habe, echte und greifbare Einblicke und Erfahrungen erleben lassen, ohne in die Tiefen seiner Wunden und Ängste eintauchen zu müssen. Erfahrungen, die nicht nur für den Moment positiv wirken, sondern auch nachhaltig verändern, in allen Bereichen.


Andreas hat ein unvergleichliches Gespür für sein Gegenüber, so dass sich jede „Sitzung“ mit ihm anfühlt, wie ein tolles Gespräch unter guten Freunden.


Da ich nicht besser in Worte fassen könnte, was man bei und mit ihm erleben darf, möchte ich gerne einen Auszug aus einem seiner Blogs zitieren:


„Eigentlich müsste ich aufhören, mich „Coach“ zu nennen. Denn was ich anbiete, hat nur im Entferntesten mit Coaching zu tun. Selbst-Entwicklung trifft es wohl am besten. Im Sinne von Selbst Entwick(e)lung – nämlich nach und nach all die Lagen Stoff zu ent-wickeln, die sich im Laufe unseres Lebens um das innere Leuchten unseres Selbst gelegt haben. Sei es durch Konditionierung und Erziehung, verletzende Erfahrungen, fehlgeleitete Glaubenssätze, was auch immer. Und eines kannst Du mir glauben: das, was unter all diesen Lagen Stoff freigelegt wird, braucht ganz sicher KEIN Coaching. Wir alle sind im Kern pure Wunder. Und falls Du Dich selbst bisher noch nicht als wundervoll erlebst, dann liegt es einzig daran, dass Du noch auf den Stoff schaust, der Dein wundervolles Selbst verdeckt und noch nicht auf Dein eigentliches Selbst.“


Wer sich auf eine Reise echter und tiefer Begegnungen mit sich selbst begeben möchte, um sich den Auslösern seiner Selbstsabotage bewusst zu werden und diese freizusetzen, hat mit Andreas einen wunderbaren Mentor und Begleiter in dieser Ent-wicklung an seiner Seite.


Ich danke Dir von Herzen Andreas, für diese einzigartig wundervolle, wie auch wertvolle Erfahrung und wünsche mir, dass noch sehr viele Menschen den Weg zu Dir finden.


Diana Schön, Hochheim (Hessen)
diana.schoen77[at]yahoo.de