#015 Wie deine inneren Eltern dich gefangen halten: Auftakt zur neuen Serie über unsere Elternkomplexe

Unsere Elternkomplexe wirken in alles rein, was wir heute denken, fühlen und tun. Sie bestimmen, was wir von uns selbst halten und ob wir anderen und dem Leben vertrauen oder misstrauen. Sie beeinflussen, ob wir unser Glück in die eigenen Hände nehmen und unser Leben selbst gestalten, oder uns Wohlergehen permanent sabotieren. Vor allem aber wirken sie in unsere Partnerwahl und Beziehungsgestaltung hinein und zwar sowohl unseren Liebespartnern als auch unseren eigenen Kindern gegenüber.

Diese Folge bildet den Auftakt zu dieser vielschichtigen und komplexen Serie, die eines der am meisten unterschätzten Themen unserer Persönlichkeitsentwicklung behandelt.

Zum Streamen der Folge klick einfach auf Play. Wenn du sie herunterladen möchtest, nutze das Downloadsymbol im Player.
Hier kannst du dir den Podcast bei iTunes anhören.
Und hier bei Spotify.
Eine Übersicht aller Podcast-Folgen findest du hier: Podcast-Übersicht

Veröffentlicht: Juni 8, 2019

Kennst du schon? 


Borderline: Was Betroffene und Angehörige wissen müssen


Psychopathen: Wie du sie erkennst und dich schützen kannst

Page [tcb_pagination_current_page] of [tcb_pagination_total_pages]

*Die Informationen auf dieser Seite sind kein Ersatz für eine Diagnose, Behandlung oder fundierte professionelle Beratung. Sie dienen lediglich als Hinweise und sind nicht dazu gedacht, dich selbst oder andere zu "diagnostizieren". Du solltest keine Maßnahmen ergreifen oder unterlassen, ohne eine qualifizierte psychologische Fachkraft zu konsultieren.

>
Wird verarbeitet...